Beitrag zur Lebensmittelproduktion und gesicherten Lebensmittelverfügbarkeit in den vom Krieg betroffenen Gebieten in der Ukraine

Die AGCO Agriculture Foundation (AAF), eine private Stiftung mit der Vision, Hunger durch nachhaltige landwirtschaftliche Entwicklung zu verhindern und zu lindern, gab heute eine Spende in H�he von 50.000 US-Dollar an eine Initiative namens „BORSCH“ bekannt, welche vom Land Club, einer gemeinnützigen Organisation in der Ukraine, umgesetzt wird. Die Spende wird „BORSCH“ dabei helfen, in dieser Krise zur gesicherten Lebensmittelverfügbarkeit in der Ukraine beizutragen und die Lebensgrundlage der vom Krieg betroffenen ukrainischen Bauerngemeinden zu verbessern.

In Erweiterung des AAF Ukraine Humanitarian Aid Programms wird die Spende der AAF an die „BORSCH“-Initiative zum Kauf von sogenannten „Borsch-Set“-Gemüsesamen beitragen, nämlich Kohl, Karotten, Zwiebeln, Rote Bete und Kartoffeln. Das Saatgut wird für die Pflanzsaison kostenlos an Landwirte in den vom Krieg betroffenen Gebieten in der Ukraine verteilt, wo es derzeit nicht verfügbar und zugänglich ist.

Diese Spende baut auf dem Ukraine Humanitarian Aid Programm auf, das die AAF im März gestartet hat, um die Ukraine mit Lebensmittellieferungen zu unterstützen und die Sicherheit aller ukrainischen Kollegen und ihrer Familien zu gewährleisten. Im Rahmen dieser Sofortreaktion spendete die AAF 100.000 US-Dollar an das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP), um sofortige Nahrungsmittelhilfe zu leisten. Darüber hinaus hat die AAF die laufende ShareTheMeal-Teamkampagne „AGCO Ukraine Emergency Relief“ mit dem WFP ins Leben gerufen, um lebensrettende Nahrungsmittel an die vom Konflikt in der Ukraine betroffenen Menschen zu spenden und zu verteilen.

„In dieser Krise ist es unsere Priorität, Landwirte und ihre Gemeinden mit wesentlichen Ressourcen zu versorgen“, so Metti Richenhagen, Direktorin der AAF. „Durch unser Ukraine Humanitarian Aid Programm wollen wir auf Landwirte ausgerichtete Initiativen wie „BORSCH“ unterstützen, die dazu beitragen, dass diese humanitäre Krise nicht zu einer Hunger- und Ernährungskrise für Bauerngemeinden und -familien wird.“

In der Ukraine wird das Borschtsch-Set-Gemüse hauptsächlich in �rtlichen Gärten angebaut, die insgesamt 3 Millionen Hektar Land umfassen und 3,5 Millionen Bauernhaushalten zugute kommen. Die Initiative verteilt Saatgut an ukrainische Bauern mit bis zu 1 Hektar kultiviertem Ackerland, damit sie nahrhafte Lebensmittel produzieren und gleichzeitig ein zusätzliches Einkommen erzielen k�nnen.

„Die Situation in der Ukraine wirkt sich bereits negativ auf nachhaltige Lebensmittelsysteme aus“, so Frederic Devienne, Vice President, EME, EME Regional Lead und Vorstandsmitglied der AGCO Agriculture Foundation. „Landwirte an die erste Stelle zu setzen, um unsere Welt nachhaltig zu ernähren, ist der Kern unseres Ziels und unserer europäischen Aktivitäten, und wir m�chten unseren Landwirten und Kunden in der Ukraine helfen, die Lebensmittelproduktion während der Krise weiter am Laufen zu halten.“

Hoffnung geben durch ShareTheMeal-Spende

Mit mehr als 27.000 gespendeten Mahlzeiten bis dato erh�hen wir unser Mahlzeitenziel. Um gemeinsam mit AGCO und seiner Stiftung Nahrungsmittelhilfe in der Ukraine zu leisten, besuchen Sie bitte „AGCO Ukraine Emergency ReliefShareTheMeal Challenge oder laden Sie die ShareTheMeal-App des UN-Welternährungsprogramms auf Google Play oder im App Store herunter. Nehmen Sie nach der Installation der App an der Teamherausforderung „AGCO Ukraine Emergency Relief“ teil, um Familien in der Ukraine über das UN-Welternährungsprogramm Nahrungsmittelhilfe zu leisten. Dank Ihrer großzügigen Spende k�nnen wir mehr Menschen in der Ukraine erreichen und mit Nahrung versorgen.

Über AGCO

AGCO (NYSE: AGCO) ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von landwirtschaftlichen Geräten und Präzisionslandwirtschaftstechnologien. AGCO bietet Kundennutzen durch sein differenziertes Markenportfolio, einschließlich Kernmarken wie Challenger®, Fendt®, GSI®, Massey Ferguson® und Valtra®. Die gesamte Palette an Geräten und Dienstleistungen von AGCO basiert auf intelligenten Landwirtschaftsl�sungen von Fuse® und hilft Landwirten, unsere Welt nachhaltig zu ernähren. Das im Jahr 1990 gegründete Unternehmen AGCO hat seinen Hauptsitz in Duluth (Georgia, USA) und verzeichnete 2021 einen Nettoumsatz von 11,1 Milliarden USD. Weitere Informationen finden Sie unter www.AGCOcorp.com. Von Nachrichten, Informationen und Veranstaltungen des Unternehmens erfahren Sie auf Twitter: @AGCOCorp. Für Finanznachrichten auf Twitter folgen Sie bitte dem Hashtag #AGCOIR.

Über die AGCO Agriculture Foundation (AAF)

Die von der AGCO Corporation (NYSE: AGCO) 2018 gegründete AGCO Agriculture Foundation (AAF) ist eine private Stiftung mit der Zielsetzung, Hunger zu verhindern und zu lindern. Die Stiftung initiiert wirkungsvolle Programme, welche die Ernährungssicherheit unterstützen, eine nachhaltige landwirtschaftliche Entwicklung f�rdern und die notwendige landwirtschaftliche Infrastruktur in marginalisierten landwirtschaftlichen Gemeinschaften aufbauen. Die AAF hat ihren Sitz in Vaduz (Liechtenstein), das operative Geschäft wird von Duluth (Georgia, USA) aus geleitet. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.agcofoundation.org/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext ver�ffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original ver�ffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Ver�ffentlichung ab.

Metti Richenhagen, AGCO Agriculture Foundation AGCOagriFoundation@agcocorp.com

AGCO (NYSE:AGCO)
Historical Stock Chart
Von Mai 2022 bis Jun 2022 Click Here for more AGCO Charts.
AGCO (NYSE:AGCO)
Historical Stock Chart
Von Jun 2021 bis Jun 2022 Click Here for more AGCO Charts.