RATIONAL AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Rational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 übertreffen Prognose bei Umsatz und Gewinn

11.01.2024 / 08:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Rational AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 übertreffen Prognose bei Umsatz und Gewinn

Rational AG / Schlagwort(e): Vorläufige Geschäftszahlen
Landsberg am Lech, 11. Januar 2024

  • Umsatzerlöse überschreiten mit 1,125 Milliarden Euro die Erwartung leicht
  • 10 Prozent Umsatzwachstum
  • EBIT steigt überproportional um 17 Prozent auf rund 277 Millionen Euro
  • EBIT-Marge mit rund 24,5 Prozent deutlich besser als erwartet

Landsberg am Lech, 11. Januar 2024     Die Rational AG hat heute Morgen vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 vorgelegt. Der Rational-Konzern erreichte gemäß vorläufigen Berechnungen im vierten Quartal 2023 bei den Umsatzerlösen einen neuen Quartalshöchstwert von rund 293 Millionen Euro (Vj. 290 Millionen Euro) und damit deutlich mehr als noch nach dem dritten Quartal 2023 erwartet. Gemäß Aussagen des Unternehmens waren hierfür ein starkes Jahresendgeschäft sowie ein Zusatzauftrag eines Kettenkunden aus Asien verantwortlich, der zu großen Teilen im vierten Quartal 2023 ausgeliefert wurde.

Für das Geschäftsjahr 2023 resultiert daraus ein neuer Höchstwert des Konzernumsatzes von 1,125 Milliarden Euro, eine Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Vj. 1,022 Milliarden Euro). Damit liegen der Konzernumsatz und die Wachstumsrate des Landsberger Großküchenzulieferers leicht über der im Geschäftsbericht 2022 gegebenen Prognose.

Neben dem Absatzwachstum in der Produktgruppe iCombi und dem erfolgreichen Aftersales-Geschäft trugen vor allem Preisanpassungen zur überaus positiven Geschäftsentwicklung bei. Die erfolgreiche Rückführung des hohen Auftragsbestands hat zusätzlich die positive Umsatzentwicklung unterstützt.

Regional entwickelten sich die Märkte unterschiedlich. Besonders die Überseemärkte stachen mit überproportionalen Wachstumsraten von rund 20 Prozent heraus. Asien profitierte von der Erholung in China, einem Zusatzauftrag eines großen Kettenkunden und dem robusten Geschäft in den anderen asiatischen Märkten und wuchs um nahezu 25 Prozent. Die amerikanischen Märkte wuchsen um knapp 20 Prozent. Insbesondere die USA, Mexiko und Brasilien entwickelten sich sehr erfreulich. Während auch Europa (ohne Deutschland) mit rund 5 Prozent wuchs, wurden in Deutschland die hohen Vorjahreserlöse nicht ganz erreicht. (-3 Prozent).

Ein heterogenes Bild zeigten die beiden Produktgruppen der RATIONAL AG. Die Produktgruppe iCombi entwickelte sich aufgrund der wiederhergestellten Teileverfügbarkeit und dem daraus folgenden Auftragsabbau sehr positiv und wuchs um rund 12 Prozent. Die Produktgruppe iVario konnte aus demselben Grund bereits im Jahr 2022 um 57 Prozent wachsen. Von diesem hohen Niveau gingen die Erlöse im Jahr 2023 um rund 8 Prozent zurück.

Nach den hohen Kostensteigerungen im Vorjahr haben sich die Input-Kosten im Jahr 2023 erholt. Niedrigere Logistik- und Rohstoffkosten – insbesondere für Edelstahl und Reiniger – wirkten sich positiv auf die Margenentwicklung aus.

Das gute Umsatzwachstum zusammen mit unterproportional steigenden Kosten führten zu einem Rekord-EBIT in Höhe von rund 277 Millionen Euro (Vj. 237,5 Millionen Euro). Die EBIT-Marge wird bei rund 24,5 Prozent liegen und übertrifft damit den oberen Wert der Prognosebandbreite.

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2023 inklusive dem Dividendenvorschlag und der Prognose für das Geschäftsjahr 2024 liefert das Unternehmen am 27. März 2024 mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2023.

Ansprechpartner:

Rational Aktiengesellschaft

Stefan Arnold / Leiter Investor Relations
Tel. +49 (0)8191 327-2209
Fax +49 (0)8191 327-72 2209

E-Mail: ir@rational-online.com
www.rational-online.com

Redaktionshinweis:

Die Rational-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter, davon rund 1.450 in Deutschland. Seit dem Börsengang im Jahr 2000 ist Rational im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Rational fühlt sich dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Unternehmensgrundsätzen für Umweltschutz, Führung, Arbeitssicherheit und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hohe Qualität der von den Rational-Mitarbeitern geleisteten Arbeit.



Ende der Insiderinformation

11.01.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: RATIONAL AG
Siegfried-Meister-Straße 1
86899 Landsberg am Lech
Deutschland
Telefon: 0049 8191 327 2209
Fax: 0049 8191 327 722209
E-Mail: ir@rational-online.com
Internet: www.rational-online.com
ISIN: DE0007010803
WKN: 701080
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1812455

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1812455  11.01.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1812455&application_name=news&site_id=airport_aws
Rational (TG:RAA)
Historical Stock Chart
Von Mai 2024 bis Jun 2024 Click Here for more Rational Charts.
Rational (TG:RAA)
Historical Stock Chart
Von Jun 2023 bis Jun 2024 Click Here for more Rational Charts.