Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Kryptowährung / Blockchain
Advanced Blockchain AG präsentiert trotz schwierigem Marktumfeld ein starkes Jahr 2023

19.03.2024 / 08:49 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Advanced Blockchain AG präsentiert trotz schwierigem Marktumfeld ein starkes Jahr 2023

  • Umsatz: 5,2 Mio. €
  • EBIT: 2,2 Mio. €
  • Wert des Top 10 Portfolios um mehr als 45 % gestiegen

19. März 2024 – Die Advanced Blockchain AG (“AB”, Scale Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6), ein führender Inkubator und Investor in die Blockchain-Industrie, hat heute ihre vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht.

Der Umsatz lag 2023 bei 5,2 Mio. € (2022: 14,7 Mio. €) und damit leicht über der Prognose im Halbjahresbericht 2023 von mindestens 5,0 Mio. €. Das Vorjahr war geprägt von einem aktiven Beteiligungsmanagement und strategischen Erweiterungen des Geschäftsmodells. Das EBIT konnte um mehr als 40 % gegenüber 2022 auf nunmehr 2,2 Mio. € gesteigert werden.

Mit diesen Ergebnissen hat die Advanced Blockchain AG die Ziele für 2023 auf Umsatz- und Ergebnisebene erreicht. Die EBIT-Marge verbesserte sich im Jahresvergleich deutlich auf über 42 % gegenüber 11,5 % im Vorjahr.

Simon Telian, CEO der Advanced Blockchain AG kommentiert: „Wir haben auch in einem herausfordernden Marktumfeld unsere Investoren nicht enttäuscht. Wir werden weiterhin Wert auf Margen und Effizienzverbesserungen legen aber insbesondere unser Geschäftsmodell als das führende Blockchainunternehmen weiterentwickeln. Als global relevanter Akteur dominieren wir auch den deutschen Blockchainmarkt und sehen erhebliches, zusätzliches Potenzial für unser aktuelles und zukünftiges Portfolio.“

Nachdem der Fokus in 2022 und bis hinein in das Jahr 2023 maßgeblich auf Restrukturierung und Kostenreduktion lag, verschob sich der Fokus im Verlauf des Geschäftsjahres 2023 nunmehr auf strategische Investitionen.

Hiermit geht auch der in 2023 angekündigte schrittweise Aufbau der KI-unterstützten Researchplattform „ABX Analytics“ einher. Die Advanced Blockchain AG beabsichtigt hierdurch ihren strategischen Fokus auf Service- und beratungsorientierte Softwarelösungen zu erweitern und gleichzeitig wiederkehrende Erträge zu erwirtschaften. Erste Erträge hieraus sollten sich bereits in 2024 abzeichnen.

Top-10-Beteiligungen – Deutliche Wertsteigerung in 2023
Zum Stichtag 31. Dezember 2023 hat die Frankfurter Bewertungsgesellschaft AVS-Valuation GmbH erneut das Portfolio der aktuellen Top-10-Beteiligungen bewertet. Gegenüber der Erstbewertung im Mai 2023, hat sich der Wert der 10 wichtigsten Beteiligungen um 45 % auf nunmehr 57,5 Mio. € erhöht. Im Rahmen dieser Bewertungsmaßnahme wurden sowohl Investitionen in das Eigenkapital der Beteiligungen als auch aktuelle und zukünftige Möglichkeiten zur Monetarisierung von Token berücksichtigt. Diese erneute und deutlich gesteigerte Bewertung des Portfolios bestätigt die Expertise, Wachstumsbereiche frühzeitig zu identifizieren und erfolgreich Projekte zu entwickeln.

Zu den Top 10 Beteiligungen zählen:

  • peaq / Krest / EoT Labs GmbH (Dezentralisierte physische Infrastruktur Netzwerke)
    • peaq: www.peaq.network
    • Krest: https://krest.peaq.network
    • EoT Labs GmbH: https://www.eotlabs.io
  • Composable (Interoperabilität) https://www.composable.finance
  • Celestia (modulares Datennetzwerk) https://celestia.org
  • Panoptic (Protokoll für Perpetual-Optionen) https://panoptic.xyz
  • Polymer Labs (Interoperabilität) https://www.polymerlabs.org
  • Neon Labs (ermöglicht Ethereum dApps auf Solana) https://neonevm.org
  • Mero (dezentrales Liquiditätsprotokoll) https://mero.finance
  • Light Protocol (private Programmabläufe auf Solana) https://lightprotocol.com
  • Contango (dezentrales Finanzwesen Protokoll) https://contango.exchange
  • Delv / Element Finance (dezentrales Finanzwesen Protokoll) https://www.delv.tech

Rüdiger Andreas Günther, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Advanced Blockchain AG fügt hinzu: „Mit den Fortschritten, die wir in 2023 gemacht haben, ist die Advanced Blockchain AG sehr gut positioniert, um die aktuelle positive Lage bestmöglich zu nutzen. Mit den jüngsten Entwicklungen um die institutionelle Adoption mittels der ETFs bin ich zuversichtlich, dass wir in ein starkes Marktumfeld kommen. Als Marktführer sehen wir viele Möglichkeiten, unsere Assets und Engagements zu nutzen, so dass die Gesellschaft davon profitieren wird und wir bei unseren Beteiligungen zunehmend Synergien schaffen.“

Die Gesellschaft plant die konsolidierten geprüften Geschäftszahlen für das Jahr 2023 bereits im Juni 2024 zu veröffentlichen. Der nächste Investor Update Call findet am 26.3.2024 statt.



Über die Advanced Blockchain AG:
Die Advanced Blockchain AG (Scale Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) ist ein Venture Builder und Investor in der Blockchain-Industrie mit einem umfangreichen Netzwerk aus Analysten, Entwicklern, Programmierern, Wirtschaftswissenschaftlern und Mathematikern. Die Advanced Blockchain AG widmet sich der Entwicklung der Zukunft des Web 3.0 und der Innovation in verschiedenen Ökosystemen und Märkten der Branche.

Für weitere Informationen über die Advanced Blockchain AG, ihre verschiedenen Projekte und Investitionen besuchen Sie bitte https://www.advancedblockchain.com/.


Kontakt:
ir@advancedblockchain.com

 



19.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advanced Blockchain AG
Scharnhorststraße 24
10115 Berlin
Deutschland
Telefon: +4930403669510
Fax: 030403669511
E-Mail: info@advancedblockchain.com
Internet: www.advancedblockchain.com
ISIN: DE000A0M93V6
WKN: A0M93V
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1861535

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1861535  19.03.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1861535&application_name=news&site_id=airport_aws
Advanced Braincloud (TG:ABX)
Historical Stock Chart
Von Mai 2024 bis Jun 2024 Click Here for more Advanced Braincloud Charts.
Advanced Braincloud (TG:ABX)
Historical Stock Chart
Von Jun 2023 bis Jun 2024 Click Here for more Advanced Braincloud Charts.