Smartbroker Holding AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Smartbroker Holding AG: Durchführung einer Kapitalerhöhung

10.05.2024 / 21:11 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hinweis: Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung, mittelbar oder unmittelbar, in oder innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder sonstiger Länder, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte.


Smartbroker Holding AG: Durchführung einer Kapitalerhöhung

  • Kapitalerhöhung um bis zu 1,1 Millionen neue Aktien
  • Großaktionär André Kolbinger mit Backstoppverpflichtung über 5 Mio. Euro
  • Mittelfristiger Ausblick bis 2030 mit erwartetem starkem Kundenwachstum
  • Weiterentwicklung SMARTBROKER+


Kapitalerhöhung um bis zu 1,1 Mio. neue Aktien

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Smartbroker Holding AG hat heute beschlossen, eine Kapitalerhöhung im Umfang von bis zu 1.100.000 Aktien durchzuführen, um das weitere Kundenwachstum zu beschleunigen. Die neuen Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre bei institutionellen Investoren platziert werden. Der Ausgabebetrag für die neuen Aktien soll in einem Bookbuilding-Verfahren festgelegt werden. Andre Kolbinger hat als Großaktionär zugesichert, im Umfang von bis zu 5.000.000 Euro neue Aktien bei einem Platzierungspreis von bis zu 7,20 EUR zu zeichnen, soweit die Kapitalerhöhung nicht bei institutionellen Investoren vollständig platziert wird. Die Baader Bank agiert als Sole Bookrunner.

Der Vorstand wird mit Zustimmung des Aufsichtsrats die endgültige Anzahl der auszugebenden Aktien, den Platzierungspreis und den endgültigen Bruttoemissionserlös nach Abschluss des Platzierungsverfahrens festlegen und bekannt geben.

Die Gesellschaft beabsichtigt die Mittel aus der Kapitalerhöhung für das künftige Kundenwachstum des SMARTBROKER+ einzusetzen. Die zusätzlichen Finanzmittel sollen der Gesellschaft in den kommenden Jahren ein deutlich stärkeres Wachstum als zuletzt in der Jahresplanung 2024 mit ca. 30.000 neuen Depots geplant, ermöglichen. Dieses stärkere Kundenwachstum soll beginnend ab dem 2 HJ 2024 umgesetzt werden. 
 

Mittelfristiger Ausblick bis 2030

Zum ersten Mal gibt die Smartbroker Holding AG eine Aussicht auf die mittelfristig erwartete Entwicklung (Mittelfristplanung) heraus. Bislang standen einem solchen Ausblick wesentliche Unsicherheiten entgegen. Nach der Entscheidung zur Trennung der Zusammenarbeit mit der DAB BNP Paribas musste in den Jahren 2021 bis 2023 ein neues Produkt aufgebaut werden. Dies hat die Gesellschaft im August 2023 in der ersten Version umgesetzt. Anfang November 2023 erfolgte der Umzug eines Großteils der Kunden von der DAB BNP Paribas zu SMARTBROKER+.

In den letzten Monaten konnte zudem eine vertragliche Basis zwischen der Smartbroker AG und der DAB BNP Paribas bezüglich der weiterhin bei der DAB BNP Paribas verbleibenden nichtmigrierten Kunden gefunden werden. Mit der Umsetzung des Anleihehandels im neuen SMARTBROKER+ wurde im April 2024 nun ein Produktumfang erreicht, bei dem die Kunden des SMARTBROKER+ einen Leistungsumfang wie zuvor in der Zusammenarbeit mit der DAB BNP Paribas nutzen können.

Alle strukturellen Unwägbarkeiten, die über das normale Geschäftsrisiko hinausgehen, sind aus Sicht der Gesellschaft gelöst, so dass die Gesellschaft nun ein Fundamt hat, um einen mittelfristigen Ausblick geben zu können.

Unter der Annahme der vollständigen Umsetzung der beschlossenen Kapitalerhöhung ergibt sich der folgende mittelfristige Ausblick mit einer in den kommenden Jahren erwarteten stark wachsenden Anzahl von Neukunden.
 

Die Smartbroker Holding AG erwartet nach der erfolgreichen Umsetzung der Kapitalerhöhung die folgende Entwicklung bei den Neukunden für ihr Produkt SMARTBROKER+*:

  2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030
Anzahl (brutto)
Neukunden p. a.
27.000 80.000 80.000 100.000 100.000 100.000 100.000
Anzahl Kunden** EOY*** 209.000 282.000 353.000 442.000 528.000    613.000 693.000

* Die Zahlen stellen lediglich die mittelfristige Erwartungshaltung des Vorstands dar und sind mit Unsicherheit behaftet. Darüber hinaus basieren diese Zahlen auch nicht auf einer solch detaillierten Unternehmensplanung, wie dies für die jährliche Prognose der Fall ist.

** Kunden gesamt Smartbroker AG über alle Produkte, d.h. inklusive SMARTBROKER+, Smartbroker DAB, Fondsdiscount und VW-Kundenbestand und inklusive der Depotauflösungen / Kündigungen

*** End of Year
 

Auf Basis dieser beabsichtigten Kundenentwicklung und einem auf dem aktuellen Umsatzniveau liegenden Mediageschäft ergibt sich die nachfolgende Entwicklung der wesentlichen Unternehmenskennzahlen:

  2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030
Umsatz 52 66 80 94 110 129 147
EBITDA vor CAC SB+ 3 11 19 27 38 51 63
EBITDA nach CAC SB+ 1 2 9 16 26 39 51
Free Cashflow nach CAC SB+ -2 1 8 9 17 27 36
               
 

Basis für dieses Kundenwachstum ist das Produkt SMARTBROKER+

In den kommenden Monaten soll das Neukundenwachstum für SMARTBROKER+ stark erhöht werden. Die Basis dafür bieten ein modernes Brokerage-Produkt sowie ein radikal günstiges Preismodell. Mit einem Produktumfang, identisch zu einem klassischen Onlinebroker, und einem Preismodell, wie bei einem Neobroker, wird eine breite Zielgruppe angesprochen. Die zwischenzeitliche migrationsbedingte eingeschränkte Erreichbarkeit im Kundenservice ist inzwischen nahezu vollständig überwunden.

SMARTBROKER+ sieht sich als FullService Broker. Mit dem SMARTBROKER+ bietet die Gesellschaft alle Handelsplätze und Produkte zu einem äußerst günstigen Preis, teilweise sogar kostenfrei, an. Das Ziel ist es, in den kommenden Jahren das Neukundenwachstum deutlich zu erhöhen und auch neue Zielgruppen anzusprechen. Dazu beabsichtigt die Gesellschaft u.a. den Kryptohandel einzuführen sowie das kostenlose Sparplanangebot sehr stark zu erweitern.

 

Weiterentwicklung SMARTBROKER+ 

In den kommenden Monaten soll SMARTBROKER+ im Funktionsumfang noch deutlich weiterentwickelt werden. Noch in Q 2 werden der digitale Lombardkredit bis zu 100.000 Euro und die digitale Vollmacht umgesetzt. In Q 3 ist der Start des Kryptohandels geplant. Auch hier wird die Gesellschaft wieder ein äußerst günstiges Preismodell verfolgen und damit neue Kundengruppen für den SMARTBROKER+ erschließen können. Ebenfalls in Q 3 wird der Umfang der Aktien- und ETF-Sparpläne auf über 5.000 Wertpapiere stark ausgebaut.

Der Vorstandsvorsitzende André Kolbinger dazu: „Unser Ziel ist es, mit SMARTBROKER+ nachhaltig der preiswerteste Anbieter in Deutschland zu sein und gleichzeitig das volle Produktspektrum anzubieten: Alle Aktien, alle Handelsplätze und alle Finanzprodukte wie ETFs, Fonds, Anleihen und Derivate von allen Produktanbietern.  

Damit schaffen wir ein im Produktspektrum vergleichbares Angebot wie beispielsweise Comdirect, Consors, ING oder DKB, allerdings zu signifikant günstigeren Preisen. Wir sehen schon jetzt, dass dies in Preisvergleichen und unabhängigen Tests zu Auszeichnungen und Bestnoten führt. Über unsere eigenen Portale und über verschiedenste Online-Marketing-Maßnahmen wollen wir das Kundenwachstum in den kommenden Jahren stark erhöhen. Damit soll, abgesehen von den anfänglichen Marketingkosten, eine stark zunehmende Rentabilität unserer Gruppe einhergehen.“
 

Produkt- und Preisangebot SMARTBROKER+

  • 0,- Euro pro Trade für über 40.000 Aktien, Fonds, ETFs, ETCs und Anleihen über die Börse gettex (bei unter Euro 500 Euro Trades 4 Euro zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen)  
  • 0,- Euro pro Trade für den Handel von über 700.000 Derivaten über den außerbörslichen Handel unserer 4 Premium Partner Morgan Stanley, UBS, Vontobel, HSBC (unter Euro 500 pro Trade 4 Euro zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen)  
  • weltweiter Handel: an rund 40 deutschen und internationalen Handelsplätzen Aktien, Fonds, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate und Anleihen handeln
  • Keine Gebühren für Konto- und Depotführung
  • Mehr als 700 ETF-Sparpläne – kostenlos 
  • Mehr als 200 Aktien Sparpläne – 1 Euro, bzw. 0,2 % vom Ordervolumen
  • Mehr als 15.000 Fonds dauerhaft Agio frei

Bei der Produktauswahl wie auch der Preisgestaltung besitzt SMARTBROKER+ weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber Wettbewerbern, da beides nicht nur auf Neukundenaktionen und daher auch nicht zeitlich beschränkt ist.

 

Disclaimer

Nicht zur Veröffentlichung, Verbreitung oder Weiterleitung, unmittelbar oder mittelbar, in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Kanada, Japan oder Australien oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Mitteilung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Smartbroker Holding AG dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zu Grunde gelegt werden. Die vorbezeichneten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch angeboten werden, solange keine Registrierung vorgenommen wird oder eine Ausnahme vom Registrierungserfordernis gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der "Securities Act") besteht. Die Wertpapiere der Smartbroker Holding AG wurden und werden nicht nach dem Securities Act registriert.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR"), die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (die "Relevanten Mitgliedsstaaten") richtet sich diese Veröffentlichung und jegliches nachfolgende Angebot ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie ("Qualifizierte Anleger"). Für diese Zwecke meint "Prospektrichtlinie" die Richtlinie 2003/71/EG einschließlich aller Änderungen, insbesondere der Richtlinie 2010/73/EU.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Mitteilung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Mitteilung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten („zukunftsgerichtete Aussagen“). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie „glauben“, „schätzen“, „antizipieren“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „werden“, oder „sollen“ sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Smartbroker Holding AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden. ***



10.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Smartbroker Holding AG
Ritterstraße 11
10969 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 20 456 500
Fax: +49 (0)30 20 456 500
E-Mail: info@smartbroker-holding.de
Internet: www.smartbroker-holding.de
ISIN: DE000A2GS609
WKN: A2GS60
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1900791

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1900791  10.05.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1900791&application_name=news&site_id=airport_aws
Smartbroker (TG:SB1)
Historical Stock Chart
Von Jun 2024 bis Jul 2024 Click Here for more Smartbroker Charts.
Smartbroker (TG:SB1)
Historical Stock Chart
Von Jul 2023 bis Jul 2024 Click Here for more Smartbroker Charts.