SURTECO GROUP SE / Schlagwort(e): Jahresbericht
SURTECO GROUP SE: Guter Start in das Geschäftsjahr 2024 nach schwierigem Jahr 2023

24.04.2024 / 07:05 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SURTECO GROUP SE: Guter Start in das Geschäftsjahr 2024 nach schwierigem Jahr 2023 
 

  • Gewinn je Aktie liegt in 2023 bei -0,79 € nach 1,63 € im Vorjahr
  • Umsatz 2024 soll bei 860 bis 910 Mio. € liegen. EBITDA adjusted wird zwischen 85 und 105 Mio. € erwartet.
  • Guter Start in das Geschäftsjahr 2024 mit einem Plus von 44 % im EBITDA

 Buttenwiesen, 24. April 2024 – Der Umsatz des SURTECO Konzerns lag im Geschäftsjahr 2023 mit 835,1 Mio. € (2022: 747,7 Mio. €) im zuletzt erwarteten Bereich. Aufgrund schwacher Nachfrage sowie Sondereffekten, unter anderem aus der Akquisition der Omnova Geschäftsbereiche, betrug das Ergebnis vor Abschreibungen, Finanzergebnis und Steuern (EBITDA) 66,6 Mio. € nach 84,2 Mio. € im Vorjahr. Unter Berücksichtigung der Sondereffekte erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 2023 ein EBITDA adjusted von 86,4 Mio. € (2022: 84,2). Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Ertragsteuern (EBIT) betrug 8,1 Mio. € (Vorjahr: 40,2 Mio. €)  und der Konzerngewinn gab durch die Sondereffekte und die Finanzierungskosten der Akquisition um -149 % auf -12,3 Mio. € nach. Aufsichtsrat und Vorstand haben sich Entschlossen, die Liquidität für dieses Jahr im Unternehmen zu halten und den gemäß HGB entstandenen Jahresfehlbetrag auszugleichen. Ein Dividendenvorschlag an die Hauptversammlung entfällt somit.

„Das Jahr 2023 war stark von Sondereffekten beeinflusst. Damit haben wir jedoch die Weichen für  die Zukunft gestellt, was sich schon im ersten Quartal des neuen Jahres auszahlt.“, so Wolfgang Moyses, der Vorstandsvorsitzende der SURTECO GROUP SE.

Die schwache Nachfrage spiegelte sich in allen Segmenten wider. So sanken die Umsätze bei Surfaces um -4 % und das EBIT gab auf -2,6 Mio. € (Vorjahr: 1,8 Mio. €) nach. Das Segment Edgebands erwirtschaftete bei einem Umsatzminus von -7 % ein EBIT von 14,0 Mio. € nach 19,7 Mio. € im Vorjahr. Die Umsätze bei Profiles gaben um -8 % nach und das EBIT betrug 9,5 Mio. € (Vorjahr: 12,3 Mio.€). Aufgrund der erworbenen Geschäftsbereiche, die auch für das thailändische Geschäft diesem Segment zugerechnet werden, stiegen die Umsätze bei North America um 125 %. Das EBIT sank hingegen aufgrund akquisitionsbedingter Sondereffekte auf -11,8 Mio. € (Vorjahr: 7,2 Mio. €). Mit einem Rückgang von -9 % war auch der Umsatz des Segments Asia / Pacific betroffen. Das EBIT betrug 7,2 Mio. € nach 10,2 Mio. € im Vorjahr.

Ausblick 2024

SURTECO startete mit einem vorläufigen Umsatz von 222,3 Mio. € (Vorjahr: 205,7 Mio. €) und einem vorläufigen EBITDA adjusted von 27,6 Mio. € (Vorjahr: 19,1 Mio. €) gut in das Geschäftsjahr 2024. Zwar wird vorläufig nicht mit einer Erholung der Nachfrage in 2024 gerechnet, jedoch fallen akquisitionsbedingte Sonderaufwendungen weg und es werden Verbesserungen aus dem Programm Performance Plus erwartet. Insofern rechnet der Konzern für das Gesamtjahr 2024 mit einem Umsatz zwischen 860 und 910 Mio. € und mit einem EBITDA adjusted zwischen 85 und 105 Mio. €.

Den Geschäftsbericht des Jahres 2023 sowie weitere Informationen über die SURTECO GROUP SE finden Sie im Internet unter www.surteco.com.

Der Bericht zum ersten Quartal 2024 wird am 30. April veröffentlicht.

 

Kontakt:

SURTECO GROUP SE  
 
Martin Miller
Investor Relations
T: +49 8274 9988-508
 
 
F: +49 8274 9988-515
www.surteco.com
ir@surteco.com
 
 
 

 

Über SURTECO

 

Die SURTECO GROUP SE mit Sitz in Buttenwiesen ist ein mittelständisches, international tätiges börsennotiertes Unternehmen. Das Unternehmen vereint führende nationale und internationale Marken der Oberflächentechnologie unter einem Dach. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst neben bedruckten Dekorpapieren, Imprägnaten, Trennpapieren, dekorativen Flächenfolien und Kantenbändern auf Basis von technischen Spezialpapieren und Kunststoffen auch Sockelleisten aus Kunststoff, technische Profile für die Industrie und Rolladensysteme. Der Konzern erwirtschaftete mit über 3.500 Mitarbeiter-/innen an weltweit 24 Produktionsstandorten einen Jahresumsatz von rund 835 Mio. €, davon 20 % in Deutschland, 39 % im europäischen Ausland und weitere 41 % in Amerika, Asien und Australien. Die Kunden der SURTECO Gruppe stammen überwiegend aus der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Möbelindustrie sowie aus dem Innenausbau.

Mehr Informationen zum Unternehmen unter: www.surteco.com

Die Aktien der SURTECO GROUP SE sind im amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter und Münchner Börse unter dem Kürzel SUR und der ISIN DE0005176903 notiert und werden auch an den Börsen in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart gehandelt.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen geäußert oder die Zukunft betreffende Aussagen enthalten sind, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Dadurch besteht keine Garantie für die geäußerten Aussagen und Erwartungen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die Zukunftsaussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Wichtige Kennzahlen SURTECO GROUP SE (in Mio. €)

 

       2022       2023 Veränderung
Konzernumsatz 747,7 835,1 +12
      - davon Surfaces 277,6 265,6 -4
      - davon Edgebands 162,5 151,1 -7
      - davon Profiles 148,5 137,4 -8
       -davon North America 102,0 229,1 +125
        -davon Asia / Pacific 57,0 51,9 -9
Auslandsumsatzquote in % 76 80  
EBITDA 84,2 66,6 -21
EBITDA adjusted 1 84,2 86,4 +3
EBIT 2 40,2 8,1 -80
      - davon Surfaces 1,8 -2,6 -241
      - davon Edgebands 19,7 14,0 -29
      - davon Profiles 12,3 9,5 -23
       -davon North America 7,2 -11,8 -263
        -davon Asia / Pacific 10,2 7,2 -29
EBT 36,8 -7,7 -121
Konzerngewinn 25,2 -12,3 -149
Ergebnis je Aktie in € 3 1,63 -0,79 -149
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit 69,1 100,6 +46
Free Cashflow 30,2 -172,6 -571

 

  1. Bereinigt um Transaktions- und Integrationskosten, Beratungskosten, Rückstellungen für Personalmaßnahmen und PPA Step-up Vorräte
  2. Differenz zu Saldo der Segmentergebnisse aufgrund interner Verrechnungen und Zentralkosten
  3. Bezogen auf eine Aktienzahl von je 15.505.731

 

 



24.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SURTECO GROUP SE
Johan-Viktor-Bausch-Str. 2
86647 Buttenwiesen
Deutschland
Telefon: +49 (0)8274 99 88-0
Fax: +49 (0)8274 99 88-5 05
E-Mail: ir@surteco.com
Internet: www.surteco.com
ISIN: DE0005176903
WKN: 517 690
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1886311

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1886311  24.04.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1886311&application_name=news&site_id=airport_aws
Surteco (TG:SUR)
Historical Stock Chart
Von Mai 2024 bis Jun 2024 Click Here for more Surteco Charts.
Surteco (TG:SUR)
Historical Stock Chart
Von Jun 2023 bis Jun 2024 Click Here for more Surteco Charts.