Die wirtschaftlichen und finanziellen Indikatoren sind im Aufwind:

  • Konzernumsatz von 520,6 Millionen Euro (+18,1%);
  • EBITDA von 81,0 Millionen Euro (70,9 Millionen Euro im Jahr 2022)
  • EBIT von 65,6 Millionen Euro (57,7 Millionen Euro im Jahr 2022);
  • Vorsteuergewinn von 62,1 Millionen Euro (59,4 Millionen Euro im Jahr 2022);

Der Verwaltungsrat der Reply S.p.A. [EXM, STAR: REY] hat heute die Ergebnisse zum 31. März 2023 genehmigt.

Seit Beginn des Jahres verzeichnete die Gruppe einen Konzernumsatz von 520,6 Millionen Euro – dies entspricht einer Steigerung von 18,1% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2022.

Alle Indikatoren waren in diesem Zeitraum positiv. Im ersten Quartal 2023 betrug das konsolidierte EBITDA 81,0 Millionen Euro im Vergleich zu 70,9 Mio. im Jahr 2022 und entspricht damit 15,6% des Umsatzes.

Das EBIT von Januar bis März betrug 65,6 Millionen Euro (57,7 Millionen Euro im Jahr 2022) und macht damit 12,6% des Umsatzes aus.

Der Vorsteuergewinn von Januar bis März betrug 62,1 Millionen Euro (59,4 Millionen Euro im Jahr 2022) und entspricht damit 11,9% des Umsatzes.

Die Nettofinanzposition der Gruppe lag zum 31. März 2023 bei plus 190,7 Millionen Euro. Die Nettofinanzposition lag zum 31. Dezember 2022 bei plus 70,6 Millionen Euro.

„Der von Wachstum geprägte Abschluss 2022 und der positive Start des Jahres 2023 sind solide Grundlagen für eine weitere Entwicklung von Reply“, erklärte Mario Rizzante, Präsident von Reply. „Ziel ist es, immer stärker zum Referenzpunkt für Technologien wie künstliche Intelligenz, die Welt der Daten, Internet der Dinge, Cloud-Plattformen und neue Schnittstellen für Kommunikation zu werden.”

„Die ersten Monate des Jahres 2023“, fährt Mario Rizzante fort, „waren von einem exponentiellen Wachstum der Nachfrage nach neuen Anwendungen in Verbindung mit der Nutzung künstlicher Intelligenz geprägt, einem Bereich, in dem Reply schon seit langem engagiert ist und eine führende Position am Markt eingenommen hat.“

„Insbesondere", so Mario Rizzante abschließend, „beschleunigt die zunehmende Verbreitung künstlicher Intelligenz in allen Geschäftsprozessen die Entwicklung von Modellen, die aus wenigen großen Kernanwendungen bestehen, hin zu Szenarien, die auf einer Fragmentierung globaler Dienste und Plattformen basieren. Dieser Wandel wird daher viel Arbeit erfordern, um Systeme und Arbeitsweisen neu zu definieren, Bereiche, in denen Reply erheblich in spezifische L�sungen und Fähigkeiten investiert, um Unternehmen bei der tiefgreifendsten Veränderung der kommenden Jahre zu unterstützen.

Der Leiter des Konzernrechnungswesens, Dott. Giuseppe Veneziano, erklärte im Sinne von Absatz 2, Artikel 154-bis des Finanzgesetzes, dass die Zahlen aus dieser Mitteilung den Buchhaltungs- und Rechnungsführungsunterlagen und Geschäftsbüchern entsprechen.

Reply Reply [MTA, STAR: REY, ISIN: IT0005282865] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von L�sungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie �ffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von AI, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.

Ansprechpartner für die Medien

Reply Fabio Zappelli f.zappelli@reply.com Tel. +390117711594

Ansprechpartner für Investor Relations

Reply Riccardo Lodigiani r.lodigiani@reply.com Tel. +390117711594

Michael Lückenk�tter m.lueckenkoetter@reply.com Tel. +49524150091017

Reply (BIT:REY)
Historical Stock Chart
Von Feb 2024 bis Mär 2024 Click Here for more Reply Charts.
Reply (BIT:REY)
Historical Stock Chart
Von Mär 2023 bis Mär 2024 Click Here for more Reply Charts.