Original-Research: SMT Scharf Group - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf Group

Unternehmen: SMT Scharf Group
ISIN: DE000A3DRAE2

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 19.02.2024
Kursziel: 12,00 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Miguel Lago Mascato, Bastian Brach

Auftragsgewinn bringt Tiefe ins Tunnelsegment

SMT Scharf hat jüngst einen Auftragsgewinn für ein Tunnelbauprojekt in Deutschland vermeldet. Dies untermauert u.E., dass SMT Scharf in diesem Produktsegment wettbewerbsfähig ist und aufgrund der langjährigen Expertise im Untertagebau hier mittelfristig signifikante Umsatzbeiträge generieren kann.

Umfang des Projektes: Die Akquise beinhaltet die Lieferung von Tunnelbahnen an den deutschen Netzbetreiber 50-Hertz. Die Bahnen werden vom Kunden zur Durchführung von Inspektionsfahrten eingesetzt, die entweder mit oder ohne Personal durchgeführt werden können. Für die ferngesteuerte Nutzung können Video- und Wärmebilder aufgenommen und übertragen werden, die über den Zustand des Tunnels und verbauter Teile (bspw. Hochspannungskabel) informieren. Weiterhin können die Fahrzeuge zum Material- oder Personentransport genutzt werden. Zudem ist Feuerlöschtechnik an Bord vorgesehen, die bei Bedarf ferngesteuert ausgelöst werden kann. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf einen niedrigen einstelligen Mio. EUR-Bereich und erstreckt sich planmäßig über einen Zeitraum von drei Jahren.

Grundsteinlegung für größere Diversifikation der Umsätze: Bis 2030 avisiert SMT Scharf ungefähr gleiche Umsatzanteile aus dem Kohle- bzw. Mineralbergbau sowie der Tunnellogistik. Aktuell (Stand: 9M/23) repräsentiert die Kohle ca. 83% des Konzernumsatzes. Der Tunnelbau hingegen nur 1%. In 2022 generierte das Segment Umsatzbeiträge von rund 2,0 Mio. EUR, während dieses Niveau in 2023 u.E. nicht erreicht werden dürfte (MONe: 1,0 Mio. EUR). Der Auftragsgewinn wird u.E. somit augenscheinlich kurzfristig nicht zu einer deutlichen Vergrößerung der Umsatzbasis im Tunnelsegment führen. Nichtsdestotrotz sendet SMT Scharf hiermit ein positives Signal und macht einen wichtigen Schritt in Richtung der Neuordnung der Top Line-Struktur hin zu einer größeren Umsatzbasis abseits des Kohlebergbaus. Bei erfolgreichem Start der Zusammenarbeit mit 50-Hertz auf dem akquirierten Projekt dürfte SMT sich für weitere Auftragsvolumina aus diesem Industriesegment qualifizieren. Laut Vorstand ist man darüber hinaus in fortgeschrittenen Gesprächen über Tunnelbau-Aufträge mit signifikanten Umsatzbeiträgen in den nächsten Jahren.

Guidance-Erfüllung in 2023: Derweil dürfte das Jahr 2023 wie von uns erwartet zu Ende gegangen sein (MONe Umsatz Q4: 21,9 Mio. EUR; -35,9% yoy). Die hohe Vorjahresbasis kann dabei trotz der verzeichneten Stabilisierung der Nachfrage aus dem chinesischen Markt und intakter Wachstumstreiber im für SMT stetig wichtiger werdenden polnischen Markt voraussichtlich jedoch nicht erreicht werden. Folglich sollte das Q4 ergebnisseitig ebenso rückläufig sein (MONe Q4: 1,3 Mio. EUR; Vj.: 4,1 Mio. EUR), wenngleich die verstärkten Vertriebsbemühungen im Aftersales sich auch in Q4 positiv niedergeschlagen haben sollten. Im Vergleich zu 2022 erwarten wir H2/2023 bei niedrigerer Umsatzbasis (44,3 Mio. EUR vs. 56,3 Mio. EUR) deutlich profitabler (MONe Marge H2/23: 18,2%; +5,0 PP yoy). Dies ist auf den außerordentlich hohen EBIT-Beitrag aus Q3/23 zurückzuführen. Hier beflügelte das margenstarke Service-Geschäft die operative Performance (Q3-EBIT-Marge: 30,2%; +15,3 PP yoy). Außerdem wirkten sich normalisierende FX-Kurse zugunsten des Konzerns aus. Mit unserer FY-EBIT-Erwartung von 5,3 Mio. Euro sind wir über der Guidance von 4,5 Mio. EUR positioniert.

Fazit: Der Projektgewinn für das unterrepräsentierte Tunnelsegment ist ein erster kleiner Schritt in die richtige Richtung. Das Jahr 2023 wird SMT trotz des deutlichen Umsatzrückgangs u.E. auf einem soliden Profitabilitätsniveau oberhalb der Guidance abschließen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung inklusive des Kursziels von 12,00 EUR.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/28921.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Smt Scharf (TG:S4AA)
Historical Stock Chart
Von Mai 2024 bis Jun 2024 Click Here for more Smt Scharf Charts.
Smt Scharf (TG:S4AA)
Historical Stock Chart
Von Jun 2023 bis Jun 2024 Click Here for more Smt Scharf Charts.